Super Segel Performance

Hohe Leistung unter Motor

Geräumige Unterkunft

Die COAST 250 ist die erste in einer neuen Reihe zeitgenössischer Boote von Swallow Yachts, die erstklassige Segelleistung mit einer Reihe leistungsstarker Motoroptionen kombinieren. Besitzer können nicht nur die Vorteile des Segelns in einer modernen Performance-Yacht genießen, sondern auch die wunderbare Flexibilität eines Bootes, das auch schnell fahren kann.

Könnte das dein Traumboot sein?

Ein reines Segelboot-Design, das das Beste der modernen Technologie zu einer kompromisslosen Segelmaschine verbindet.

Fahren mit Geschwindigkeiten um 15 Knoten. Wenn Sie diese Art von motorischer Fähigkeit haben, ändert sich alles, von der Gezeitenpassagierung, um sicher zu bleiben oder einfach schneller nach Hause zu kommen.

Geräumige Unterkunft. Sie hat vier Kojen in voller Länge (fünf, wenn Sie nicht den Kühlschrank haben), einen geschlossenen Kopf und eine einzigartige platzsparende Kombüse. Einfach ausgedrückt, hat sie Komfort und Praktikabilität weit über ihre Größe hinaus.

Die COAST 250 ist auch trailerbar. Sie können den Anhänger nur für die Winterlagerung nutzen, aber er öffnet alle schönsten Segelreviere Europas und mit Hilfe unserer Eigentümergemeinschaft können Sie das Wissen über die besten Hellinge und Angebote teilen.

Spezifikation

Hull Length:24' 10" (7.57m)
Length Waterline24' 10" (7.57m)
Beam:8' 4" (2.54m)
Estimated weight:1300kg
Lead keel weight:300kg
Draught keel up:1' 4" (400mm)
Draught keel down:6' 1" (1.85m)
Sail Area:307sqft (28.6sqm)
Engine:9.9hp - 70hp 4 stroke
FuelMax 3 x 25 litres
RCD categoryC

Segeln und Motor fahren?

Das einzigartigste Merkmal der COAST 250 ist die Fähigkeit, sehr gut zu segeln und schnell zu fahren. Schnelles und schnelles Segeln hat sehr unterschiedliche Anforderungen, aber die Kombination der beiden war eine verlockende Aussicht für das Swallow-Design-Team. Die Attraktivität des Autofahrens über der Geschwindigkeit ist unbestreitbar, solange es das Segeln nicht beeinträchtigt.

In Zusammenarbeit mit der renommierten Wolfson Unit der Southampton University kombiniert die COAST 250 eine ausgeprägte Rumpfform mit einer innovativen Motorauswahl und -platzierung. Anstatt auf dem Transom zu montieren, hat Swallow einen Standardaußenbordmotor genommen und ihn vorwärts bewegt, so dass er dort sitzt, wo ein herkömmlicher Diesel sein würde. Der größte erhältliche Motor (70 PS) wiegt nur 120 kg, ungefähr so ​​viel wie ein Diesel 10 PS inkl. Propeller, Welle, Auspuff etc. Dieser Mid-mounted Außenborder verheißt mit innovativen Unterwasser-Leinen das Gewicht, wo Sie es haben wollen beim Segeln.

Reichweite unter Power

Mit dem größten Motor verbraucht der COAST 250 rund 20 Liter pro Stunde bei Höchstgeschwindigkeit (rund 15 Knoten). Es gibt Platz für 3x 25-Liter-Kraftstofftanks in einem Ablassfach unter dem Cockpitboden, was eine maximale Reichweite von etwa 56 Seemeilen ermöglicht. Bei 6 Knoten sinkt der Kraftstoffverbrauch, was zu einer Reichweite von etwa 90 Seemeilen führt.

Warum einen Außenborder verwenden?

Ein Außenbordmotor wurde aus vielen Gründen gewählt, aber vor allem Gewicht und Größe (sie haben viel mehr Kraft für ihr Gewicht und sind kompakter als ein Diesel). Moderne 4-Takt-Außenbordmotoren sind leichtgängig und zuverlässig sowie kostengünstiger zu warten, und wenn die anfänglichen Anschaffungskosten berücksichtigt werden, sind sie oft auch billiger. Das Problem mit einem großen Außenborder auf einem Segelboot ist, dass es am Heck angebracht ist, genau dort, wo man das Gewicht nicht möchte, die Trimmung verderben und das Pitching verstärken. Es kann dazu gebracht werden, mit einer Motorbootrumpfform zu arbeiten, mit einem tief eingetauchten Heckspiegel, um das Gewicht des Motors zu tragen. Bislang war dies der Ansatz in der Schifffahrt, der sich darauf beruft, schnell zu segeln und zu fahren, aber sein großer Nachteil ist die Segelleistung. Ein tiefer, untergetauchter Heckspiegel erzeugt bei Segelgeschwindigkeiten eine Ladung Schaufelwiderstand, ganz zu schweigen von dem Gewicht eines Motors auf dem Heckspiegel.

Bewegen Sie den Außenborder, Innenbord

Swallow hat den Außenborder im Boot, direkt hinter dem Schwenkkiel, unter dem Niedergang nach vorne geschoben. Dadurch wird das Gewicht günstiger, das Pitching reduziert und eine gut begrabene Stütze gewährleistet. Der Motor ist außer Sichtweite von Dieben und mit einem schalldichten Deckel abgedeckt, der den Lärm bei 6 Knoten auf ein Schnurren reduziert.

Antriebsoptionen

Hier gibt es zwei Möglichkeiten, um verschiedenen Besitzern zu entsprechen. Ein 9,9 PS starker Außenbordmotor mit hohem Schub, wie er bei unserem BayCruiser 26 mit so großem Erfolg eingesetzt wurde, wurde in der zentralen Bohrung angebracht, wobei zusätzlicher Schallschutz den Raum ausfüllte, den der größere Motor normalerweise zurücklegen würde. Oder für diejenigen, die Motor mit mehr als Verschiebungsgeschwindigkeiten suchen, kann ein 70PS-Motor spezifiziert werden, der an der gleichen Stelle montiert ist. Unabhängig davon, welcher Motor Sie wählen, sollte er bei Versetzungsgeschwindigkeiten praktisch geräuschlos sein, außer Sichtweite von Dieben, gut begraben, um eine Stützlüftung zu verhindern, und vor dem Ruder für eine ideale Steuerung. Normale Wartung kann vor Ort auf dem Boot durchgeführt werden, aber wenn Sie es ausheben müssen, können der Hauptausleger und das Hauptblatt an den Hebepunkt unter der Motorhaube angebracht werden und die ganze Menge herausgehoben und geschwenkt werden.

Trailern

In vielerlei Hinsicht ist dies das wichtigste Merkmal, aber da alle unsere Boote trailered werden können, ist es fast selbstverständlich. Sie liegt innerhalb der gesetzlichen Breitenanforderungen und sollte zusammen mit Anhänger, Motor und normaler Ausrüstung etwa 2000 kg wiegen. Der Transport auf einem Anhänger hält die Kosten niedrig und ermöglicht eine einfache Lagerung im Winter. Natürlich eröffnet es auch eine Welt spannender Cruising-Ziele.

In Kontakt kommen

Die COAST 250 wird 2018 in vielen europäischen Magazinen zu sehen sein. Sie wird die erste einer 3-Boot-Serie von 21 bis 29 Fuß sein. Alle haben ähnliche Power-Optionen und werden serienmäßig über großartige Segeleigenschaften verfügen. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen wünschen.

Ein 70 PS Außenborder?

Was stimmt nicht mit einem normalen Motor? Nichts, und wir bieten eine 9.9 HP Option. Abgesehen davon, dass wir denken, dass sobald Sie die einzigartigen Vorteile von mehr Macht erfahren haben, Sie die neuen Möglichkeiten sehen werden, die es eröffnet. Mit 15 Knoten erreichen Sie leicht neue Segelplätze oder befahren große Strecken. Oder denken Sie an einen Liegeplatz in den Oberläufen von Chichester, Poole oder einer Anzahl großer Häfen. Mit einer Ebbe von 2-3 Knoten und einem konventionellen Boot können Sie nur 3 Knoten über dem Boden machen. In der COAST 250 können Sie leicht die übliche Geschwindigkeit von 10 Knoten erreichen und fast 3x schneller ankommen.

In Kontakt kommen
Unsere Kunden sind immer willkommen, das Team zu treffen und das Bootsgebäude in Aktion zu beobachten. Wo auch immer Sie in der Welt sind, wir sind immer glücklich, mit Ihnen zu sprechen.

13 + 10 =

Details zu den persönlichen Daten, die wir von Kontaktformularen haben und wie wir diese verwenden, finden Sie in unserer privacy policy